ESF Förderprojekt

Danke 2018 – mit regionalem und sozialem Engagement

Übergabe der Spende an das SOS Kinder und Familienzentrum in Weimar
„Zweitausend Euro“, liest Maria (8, rechts) den Spendenscheck vor. OB Peter Kleine, Sozialarbeiterin Katrin Crone, ATBB-Geschäftsführer Dr. Michael Weber und Oona (rechts) hören zu und kontrollieren, ob sie das richtig macht. Foto: Michael Baar

In Anwesenheit von Weimars OB Peter Kleine, übergab der Dr. Micheal Weber, GF der ATBB Antennentechnik eine Spende an das SOS Kinder und Familienzentrum in Weimar. Hocherfreut nahm Katrin Crone 2000,00 Euro für ihr Haus entgegen, welches in Weimar und Umgebung benachteiligte Kinder und Familien unterstützt.

Soziales Engagement und regionale Verbundenheit zeichnen das Traditionsunternehmen aus Bad Blankenburg aus, das vor knapp einem Jahr seinen neuen Hauptstandort in Weimar Legefeld bezog.

Neben der Unterstützung für das SOS Kinder und Familienzentrum, spendete das Unternehmen weitere Beträge an den Stifterverband in Essen, an den Kinder- und Jugendsportclub KSSV Victoria Weimar e.V., an das Kinderhospiz Mitteldeuschland in Nordhausen, an den regionalen Standort-Entwicklungsverein Legefeld aktiv e.V. und an die Weimarer Kindertagestätte in Gelmeroda.

Der Geschäftsführer Dr. Michael Weber und das gesamte Unternehmen sind bestrebt, soziales Engagement und regionale Verantwortung auch über das Unternehmen hinaus zu tragen.
(Quelle: TA vom 14.12.2018)

Zurück