ESF Förderprojekt

Smart Grid mit Antennen aus Weimar

Digitaler Stromzähler

Als Smart Grid werden intelligente Stromnetze bezeichnet, bei denen innerhalb des Netzes ein Informationsaustausch erfolgt, mit dessen Hilfe die Stromerzeugung, der Verbrauch und die Speicherung dynamisch gesteuert werden können.

Neben der Informationsübermittlung mittels Powerline wird die antennengestützte Kommunikation eine zentrale Stellung einnehmen. Bei ATBB wurden dazu langfristige Vorbereitungen und Entwicklungen, vor allem in Zusammenarbeit mit Anwendern, zur Marktreife gebracht.

Die Antennentechnik Bad Blankenburg GmbH ist damit für diese seit 2013 in Deutschland in Vorbereitung befindliche Innovation gut gerüstet. Aktuell gibt es gemeinsam mit namhaften zertifizierten europäischen Herstellern der dazu erforderlichen Gateways eine enge Zusammenarbeit zur Einführung und Nutzung dieser Technik.

Gegenwärtig werden die ersten Hersteller von Gateways mit den entsprechenden Antennensystemen beliefert. 
 

Zurück